Haushaltstipps: stinkende Gerüche aus Wohnung entfernen

Haushaltstipps: stinkende Gerüche aus Wohnung entfernen

Stinkende Gerüche lassen sich einfach aus der Wohnung entfernen

Sie haben geputzt und die Wohnung ist sauber und aufgeräumt. Trotzdem haben Sie einen üblen Geruch in den Zimmern. Bevor Sie nun zur chemischen Keule greifen, gibt es einige Tipps und Tricks mit denen Sie stinkende Gerüche aus der Wohnung entfernen können. Zuerst wird die Ursache der Belästigung eruiert. Lüften sie zuerst die Wohnung einmal gründlich. Es kann durchaus sein, dass die schlechten Gerüche aus Ihrer Waschmaschine kommen. Schuld daran ist vermutlich, dass häufig Flüssigwaschmittel benutzt werden und Sie bei niedrigen Temperaturen waschen. Hier können sie einfach Abhilfe schaffen, legen Sie zwei bis drei Geschirrspültabs in die Maschine und wählen dann einen Waschgang um die 90 Grad Celsius. Anschließend reinigen, Sie den Innenraum und die Maschine mit Essig und etwas Spülmittel.

Mit einfachen Mitteln Partygerüche aus der Wohnung entfernen

Zu einem sauberen Heim gehören auch angenehme Gerüche. Hat sich Zigarettenrauch vom letzten Besuch Ihrer Freunde in der Wohnung festgesetzt, dann helfen ein paar Schalen, die Sie gefüllt mit Essig in den betroffenen Räumen aufstellen können. Lassen Sie diese über Nacht stehen und Sie werden am Morgen wieder frei atmen können. Weil aber Essig wirklich nicht jedermanns „Geschmack“ ist, können Sie sich auch aus verschiedenen Gewürzen, wie zum Beispiel, Nelken, Zimtstangen und Vanillestangen einen herrlichen Duftspender herstellen. Fügen Sie noch ein paar Tropfen Olivenöl dazu und kochen Sie alles zusammen mit Wasser bei kleiner Hitze. Ein herrlicher Duft wird durch Ihre Wohnung ziehen. Strömen unangenehme Düfte aus Ihrem Abfluss, dann werden ein paar Löffel Salz ganz gewiss Abhilfe schaffen. Wollen Sie stinkende Gerüche aus Wohnung und Küche entfernen, die aus dem Geschirrspüler strömmen, dann lassen Sie die Maschine einfach mit einer Portion Natron durchlaufen und reinigen Sie anschließend auch die Gummidichtungen.

Stinkende Gerüche von Haustieren aus der Wohnung entfernen

Wir alle lieben unsere Haustiere über alles. Sie sind ein Teil unserer Familie. Trotzdem kann es sein, dass der Teppich unter dem Esstisch mittlerweile gleich duftet wie Ihr treuer Hund oder Ihre anschmiegsame Katze. Streuen Sie Backpulver auf das gute Stück und lassen Sie es einige Zeit einwirken, saugen Sie dann den Teppich. Hat Ihnen diese Methode nicht wirklich weiter geholfen, können Sie stinkende Gerüche aus Wohnung entfernen, indem Sie diese überdecken. Hängen Sie einfach Duftsäckchen gefüllt mit Lavendel in Ihre Zimmer. Aber auch Orangen mit Nelken gespickt, schaffen ein duftendes Klima. Sie können natürlich auch mit Duftkerzen versuchen den schlechten Geruch in Ihrer Wohnung zu bekämpfen.

Der Handel bietet Raumdüfte zur Beseitigung der stinkenden Gerüche

Sollten Ihnen die Chemie freien Mittel nicht ausreichen, bietet der Handel natürlich auch verschiedene Produkte an, um unangenehme Gerüche zu vertreiben. Auf unserer Internetseite finden Sie Artikel mit denen Sie stinkende Gerüche aus Wohnung entfernen können ohne sie nur zu überdecken.

Das Fazit daraus ist, letztendlich werden Sie selbst entscheiden, welche Methode Sie einsetzten werden. Wichtig ist, dass Sie feststellen können woher, der üble Geruch kommt, dann können Sie ihn auch beseitigen.


1 Comment

  • Manuel August 24, 2017 at 9:18 am

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Unangenehme Gerüche sind immer sehr lästig und ärgerlich. Es gibt viele natürliche Mittel, die man dagegen anwenden kann.
    Mit besten Grüßen,
    Manuel

    Antworten

Leave a Comment